Susanne Kirnbauer

Ausbildung an der Ballettschule der Wiener Staatsoper

1956 Engagement as Gruppentänzerin in das Ballett der Wiener Staatsoper,

1965 tanzt sie als Gast beim “Grand ballet classique de Paris”,

1967 Ernennung zur Solotänzerin der Wiener Staatsoper,

1972 Ernennung zur 1.Solotänzerin der Wiener Staatsoper

Hauptrollen in allen klassischen Balletten wie: “Romeo und Julia”, “Schwanensee”, “Giselle”, “Dornröschen”, “Pagodenprinz” sowie in: “Apollon Musagete”, “La Valse”, “4 Temperamente”, “Pilar of fire”, “Divertimento”, “Wein, Weib und Gesang”, “Bolero”, “Der wunderbare Mandarin”, “Ulysseus”, “Grand trio”, “Vier letzte Lieder”, etc….

Zusammenarbeit mit Choreografen wie: Aurel von Milos, W. Orlikowsky, G. Balanchine, A. Tudor, Hans Van Manen, J. Neumeier, J. Kilian, W. Forsyth und R. Nurejew.

TV-Sendungen: Buch, Idee und Moderation für “Tanzlexikon für Kinder”, “Gutes Benehmen wieder gefragt”, “M.U.T.”

Leitung des Balletts der Wiener Volksoper
5 abendfüllende Ballettproduktionen – Choreografie und Regie:“Arthur Schnitzler und sein Reigen”, “Fanny Elssler – Frau und Mythos”, “Coppélia”, “Aschenbrödel”, “1001 Nacht”, “Karneval der Tiere”
zusätzliche Choreografien für: “Zigeunerbaron”, “Wiener Blut”, “Fledermaus”, “Gasparone”, “Gräfin Mariza” “Nacht in Venedig”, “Land des Lächelns”

Gastchoreografien:

Salzburger Festspiele unter Herbert von Karajan: “Don Giovanni”, “Hochzeit des Figaro”

Teatro Verdi – Triest: “Walzertraum” “Land des Lächelns”

Sommerfestspiele Mörbisch: “Gräfin Mariza” “Nacht in Venedig” 
“Wiener Blut”

Operettenfestwochen Bad Ischl: “Gräfin Mariza”, “Nacht in Venedig”, “Zigeunerbaron” “Paganini” “Wiener Blut” “Czardasfürstin” “Zarewitsch”
“Land des Lächelns” Ballett: “Katharina Schratt”

Festspiele Feuchtwangen: “Der König und ich”

Landestheater Detmold: “Lustige Witwe” “Helly Dolly” “Zigeunerbaron””Tango für Toulouse Lautrec” “Zarewitsch”

Stadttheater Ulm: “Czardasfürstin”

Salzburger Landestheater: “Orpheus in der Unterwelt” “Land des Lächelns

Tourneen: 1991 und 1994 Japan Tourneen mit dem Wiener Volksopern-Ballett “Wiener Programm”

Off-Produktionen: mit dem Wiener Volksopern-Ballett: “Relations” “Silent Whispers” “La Chanson” “Turn up” “Ein Jahr – Vier Zeiten” “Bolero” “Tanz ins Neue Jahr” –

Neujahrsmatinee im Wiener Volkstheater mit Mitgliedern des Wiener Volksopern-Balletts “Vom Entengang zum Schwanensee”

Balletteinführung für Kinder im Wiener Konzerthaus mit Mitgliedern des Wiener Staatsopern-Balletts

Schauspiel:

Theater an der Wien: Madame d’Exelman in “Gigi”

Staatsoper: Ida in “Fledermaus”

Kleine Komödie: Simone in “Ein Käfig voller Narren”

Konzerthaus: Lesung in französischer Sprache “Gaspard de la nuit”

Moderationen:

Ballettgala Freunde der Wiener Staatsoper

Gala Verleihung der Österreichischen Tanzpreise des ÖTR-Contest

Einführung zu „Onegin“ mit dem Ballett der Wiener Staatsoper und Wiener Volksoper

Shows / Events:

Messemodeschauen für Wiener Modesekretariat

Modegala Fa. Triumph

Showprogramm / Christmasshow Magna Racino

Präsentation für Fa. Humanic

Modegala für Fa Brieftaube

Openinggala für News

150 Jahrgala für Manz

Frisurenshow für Bundy Bundy in London, Chicago, New York, Bologna, Düsseldorf

Eröffnungs- und Mitternachtseinlagen bei diversen Ballveranstaltungen

Workshops:

Tanzwochen Wien

Internationale Ballett Academy Salzburg

Dance Art Griechenland

Auszeichnungen:

1968 Kritikerpreis beim “Festival International de Danse, Paris

1986 Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich