Über VIBC 2020 DE

Über den VIBC

DER Beginn geht auf das Jahr 1996 zurück, mit dem ÖTR-CONTEST, dem Nationalen Tanz- und Ballettwettbewerb, der zunächst vom Austrian Dance Council unter der Leitung von Prof. Karl Musil und Prof. Evelyn Teri organisiert wurde. Aufgrund des großen Erfolgs fanden in den Jahren 1997, 1999, 2001, 2001, 2004 und 2007 weitere Wettbewerbe statt. Der ÖTR-CONTEST war ein großer Meilenstein für viele Gewinner, die auf der ganzen Welt erfolgreich große Etappen und Erfolge erreicht haben.
Seit 2016 übernehmen die Austrian New Century Culture Exchange Association und die European Dance Association unter der Leitung von von VIAF-Präsidentin Sophia Li die Organisationen des ehemaligen ÖTR-CONTEST  mit der Verpflichtung, die Ziele des ehemaligen Wettbewerbs zu verfolgen. Seitdem haben beide Organisationen bereits 2014 und 2019 erfolgreich den 7. und 8. Internationalen Ballett- und Modern Dance-Wettbewerb ausgerichtet. Wir freuen uns, aufstrebende Künstler willkommen zu heißen, die am nächsten Internationalen Ballettwettbewerb in Wien teilnehmen. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, junge Generationen in der Kunstform Tanz zu fördern. Auch der Austrian New Century Culture Exchange Association und die European Dance Association wollen Impulse für die nationale und internationale Tanzszene setzen, aber auch die Hauptstadt Österreichs als Schnittstelle für Menschen aus aller Welt etablieren. Unsere Workshops, Meisterkurse, Seminare, Schulungen und Proben werden von renommierten und hochqualifizierten Fachleuten in ihrem Fachgebiet geleitet und geleitet. Zusammen bilden sie eine ideale Plattform für interkulturelle Kommunikation und Gedankenaustausch. Der Wettbewerb endet mit einem Gala-Abend mit einer Auswahl von Tänzern aus dem Wettbewerb, die die Möglichkeit haben, gemeinsam mit international geladenen Startänzern aufzutreten.